Stresslösungen
Waldhofer Str. 44
69123 Heidelberg

+49 6221 840901

info@stressloesungen.de

Seit Janaur 2017  am Friedrich-Ebert-Platz 4 in Heidelberg mit Parkhaus direkt nebenan.

 

MBSR 8-Wochenkurs

ab Freitag  03.02.17

    16.30 h - 19.00 h

Folgetermine:  10.02., 17.02., 03.03., 10.03., 17.03., 31.03., 07.04.17          +

Tag der Achtsamkeit:

So  26.03.17   10.00 h - 16.00 h

 

MBSR 8-Wochenkurs

ab Freitag 05.05.17

    16.30 h - 19.00 h

Folgetermine: 

12.05., 19.05., 26.05., 16.06.,

30.06. (18.00 h – 20.30 ) , 14.07., 21.07.17

Tag der Achtsamkeit:

So. 09.07.17   10.00 h –16.00 h

 

MBSR 8-Wochenkurs

ab Freitag 15.09.17

    16.30 h - 19.00 h

Folgetermine: 

22.09., 29.09., 06.10., 13.10., 20.10., 10.11., 24.11.17

Tag der Achtsamkeit:

So. 22.10.17  10.00 – 16.00 h

 

Arbeitsmaterialien:

Handbuch +

3 Übungs-CDs

Kosten 310,- Euro

 

MBSR Übungstag

Innehalten und

              Loslassen

So.: 10.12.17

     11.00 h - 17.00 h

Kosten:      50,- - 60,-  Euro

 

MBSR Auffrischungs- und Vertiefungskurs

ab Freitag  20.01.17

     16.30 h - 19.00 h

 

Folgetermine:

24.02., 24.03., 28.04.17

Arbeitsmaterialien:

Kleines Handbuch und Übungs-CDs

Kosten:    100,-  Euro

               (nur gesamt buchbar)

 

Achtsamkeitsübungen in der freien Natur -

Kraft und Energie in der Natur tanken

 

Wir  praktizieren einen Teil der Übungen meiner MBSR-Achtsamkeitstage sowie auch der MBSR-Auffrischungstage, soweit das Wetter dies zulässt, im wunderbaren angrenzenden Wald.

 

 

 

MBCL Mindfulness Based Compassionate Living

Mitfühlend leben - Mit Selbst-Mitgefühl und Achsamkeit die seelische Gesundheit stärken

 

„Viele Schmerzen im Leben, vor allem emotionale Schmerzen, sind unvermeidbar. Eine Haltung der milden Annahme und Fürsorglichkeit ist heilsamer als sich immer wieder verurteilend, bekämpfend oder vermeidend gegen das Unvermeidbare zu wehren denn das erzeugt noch mehr Leiden.

 

Mitgefühlstraining ist eine ergänzende Form der Gesundheitsfürsorge, die in allen Phasen unterstützend sein kann. In der Präventionsphase, in der Krankheitsphase in Verbindung mit einer weiteren  Behandlung, in der Chronifizierungsphase einer Erkrankung oder wenn eine Symptomatik ständig wiederkehrt und herkömmliche Behandlungsmethoden nicht oder nur unzureichend anschlagen. Das Mitgefühlstraining zielt vor allem darauf, einen fürsorglichen, liebevollen Umgang mit der Problematik zu entwickeln (care) und nicht in erster Linie darauf, das Problem zu lösen oder eine Heilung zu bewirken (cure)“.

 

Mitgefühlstraining ist kein Ersatz für eine therapeutische Behandlung, aber es kann Ihnen helfen von einer therapeutischen Behandlung besser zu profitieren. Wenn eine wirkliche Heilung nicht oder nur teilweise möglich ist, wie dies bei vielen chronischen Erkrankungen der Fall ist, kann dies liebevolle, mitfühlende Haltung sich selbst gegenüber das Leiden erträglicher machen.

Bei vielen chronischen Schmerzen ist es oft gerade die Haltung der Fürsorge, die Heilung oder Besserung führen kann.

Vor allem wenn Sie Beschwerden infolge einer schwerwiegenden Traumatisierung haben, unter psychotischen oder manisch-depressiven Symptomen leiden, neurologischen Probleme haben oder Alkohol-  oder drogenabhängig sind, empfehlen wir ihnen aber zuerst professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, bevor Sie mit diesem Training beginnen.

(aus: Eric van den Brink, Fritzs Koster, Mitfühlend leben Kösel Verlag 2012).