Stresslösungen
Waldhofer Str. 44
69123 Heidelberg

+49 6221 840901

info@stressloesungen.de

MBSR 2018

 

MBSR Auffrischungs- und Vertiefungskurs

ab Freitag  19.01.18

     16.30 h - 19.00 h

Folgetermine:

13.04.18,  13.07.18

Arbeitsmaterialien:

Übungs-CDs

Kosten:    75,-  Euro

               (nur gesamt buchbar)

 

MBSR 8-Wochenkurs

ab Freitag  21.09.18

    16.30 h - 19.00 h

Folgetermine: 28.09., So. 07.10., 12.10., 19.10., Herbstferien, 09.11., 23.11., 30.11.18

+

Tag der Achtsamkeit:

So., 18.11.18  10.00 h - 16.00 h

Arbeitsmaterialien:

Handbuch +

3 Übungs-CDs

Kosten 310,- Euro

 

 

1 - 2 Mal pro Jahr

in der Regel samstags oder sonntags von 10.00 h - 16.00 h

Kosten:      50,-  Euro

der nächste Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Kursort für alle Angebote:

Friedrich-Ebert-Platz 4,  Heidelberg

(Parkhaus direkt nebenan)

Birgit Wördehoff - Dipl. Sozialpädagogin - zertifizierte MBSR Trainerin

 

klinische Erfahrungen in der achtsamkeitsbasierten Gruppenarbeit bei Depressionen, Angststörungen, und Schmerzstörungen, systemische Beraterin  (IGST Heidelberg), klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers (GwG Heidelberg)

 

 

 

Wie Stress entsteht

Eine Stressreaktion ist erst einmal eine ganz normale Anpassungsreaktion auf die Herausforderungen des Lebens.

Ohne Herausforderungen oder Stress hätte sich die Menschheit wahrscheinlich gar nicht weiterentwickeln können. Stress ist also erst einmal nicht schlecht.

Es gibt Stress, der anspornt herausfordert und damit hilft, schwierige Situationen zu meistern. In der Regel ist unser Körper dann selbst in der Lage sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Und es gibt Stress, der wenn er zu lange andauert oder zu groß wird, handlungsunfähig macht, den Körper in eine Art Daueralarmbereitschaft versetzt und damit seine Regenerationsfähigkeit nachhaltig schädigen und krank machen kann.

So kann z. B. auf der körperlichen Ebene die Immunkompetenz empfindlich gestört  und der Blutdruck und/oder Blutzuckerspiegel ungesund in die Höhe getrieben werden.

weitere mögliche Folgen können u.a.

 

  • Schlaflosigkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Nervosität
  • Depressivität
  • Angstzustände
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Gefäß-,  Herz- und Kreislauferkrankungen

sein.

 

Übrigens, auch Unterforderung kann Stress erzeugen und krank machen, das haben zahlreiche Studien über die Folgen von Langzeitarbeitslosigkeit belegt.

 

 

MBSR wurde von Jon Kabat-Zinn entwickelt, um Menschen die Möglichkeit zu bieten aus ungesunden Stressreaktionen, die in der Regel aus körperlichen, mentalen und emotionalen Komponenten bestehen auszusteigen und sich damit wieder ausgeglichener und lebendiger fühlen zu können.

 

MBSR zählt zu den am besten erforschten Stressbewältigungsprogrammen unserer Zeit. Das 8-Wochenprogramm verbindet die Erkenntnisse der modernen Wissenschaft mit traditionellen Meditationsformen, die nachweislich wirksam sind. 

 

 

 

"Es ist faszinierend, wie veränderbar unser Gehirn und unser Empfinden sind. Wir selbst haben es in der Hand, eine aktive Rolle einzunehmen, unser eigenes Wohlbefinden zu erhöhen. Durch das Üben von Meditation können wir selbst unser Gehirn verändern und unsere Lebensqualität verbessern.“

(Dr. Britta Hölzel, Wissenschaflerin an der Universität Gießen, dem Massachusetts General Hospital und der Harvard Medical School) 

 

 

SWR-Fernsehbeitrag zur MBSR-Forschung 12/2007